Nachhaltigkeit

UNSER EHRGEIZIGES ZIEL IST ES, BIS 2030 DURCHGÄNGIG KLIMANEUTRAL ZU SEIN. DANACH SOLL DAS WERK IN CREWE SOGAR KLIMA-POSITIV WERDEN

Bis 2030 werden alle Modelle vollelektrisch sein. Zu diesem Zweck gestaltet das Unternehmen jeden Aspekt seines seit 100 Jahren bestehenden Geschäfts um.

Bentley will sich innerhalb eines Jahrzehnts vom weltweit größten Hersteller von 12-Zylinder-Benzinmotoren zu einem Unternehmen entwickeln, das vollständig auf Verbrennungsmotoren verzichtet, und sich so als Weltmarktführer für nachhaltige Luxusmobilität neu erfinden.

Die 2020 vorgestellte Beyond100-Strategie sieht die Umstellung der gesamten Modellpalette auf rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge vor und ist das Ergebnis von zwei Jahrzehnten vorausschauenden Denkens, Innovation und Leistung. 

Die Enthüllung des vollelektrischen Konzeptfahrzeugs EXP 100 GT im Jubiläumsjahr 2019 war ein Vorgeschmack auf die elektrifizierte Zukunft von Bentley. Dieses Konzeptfahrzeug zeichnete sich durch eine Fülle nachhaltiger Materialien aus, von denen viele in der nächsten Modellgeneration Verwendung finden, unter anderem im Bacalar, dem exklusivsten und individuellsten Bentley der modernen Ära.

Bentley hat außerdem seinen Hauptsitz in Crewe in die erste klimaneutrale Automobilfabrik Großbritanniens umgewandelt und zugleich sein Wachstum in aller Welt kontinuierlich fortgesetzt. Das Unternehmen plant nun, auf dem Weg in ein zweites erfolgreiches Jahrhundert der nachhaltigste Luxusautomobilhersteller der Welt zu werden.

Bitte drehen Sie Ihren Bildschirm.