BENTLEY STELLT IN MONTEREY EIN NEUES MODELL MIT OLIVENGEGERBTEM LEDER VOR UND SETZT DAMIT SEINEN WEG ZUR NACHHALTIGKEIT FORT
Zurück

BENTLEY STELLT IN MONTEREY EIN NEUES MODELL MIT OLIVENGEGERBTEM LEDER VOR UND SETZT DAMIT SEINEN WEG ZUR NACHHALTIGKEIT FORT

08.10.23Nachhaltigkeit
  • Die britische Marke führt ihr erstes vollständig ökologisches Leder ein
  • Auf der Monterey Car Week wird ein neues Bentley-Modell mit olivengegerbtem Leder vorgestellt (Pressekonferenz 12:15 PST The Quail)
  • Der neue Gerbstoff wird aus einem organischen Nebenprodukt der Olivenölpressung gewonnen
  • Ein branchenweit führendes Verfahren, frei von Metallen, Mineralien und Aldehyden
  • Bentley ist der erste Automobilhersteller, der diese branchenweit führende Technologie einsetzt
  • Ein weiterer wichtiger Schritt in Bentleys nachhaltiger Leder-strategie, nachdem das Unternehmen als erster Automobilhersteller der Leather Working Group (LWG) beigetreten ist 

(Crewe, 10. August 2023) Bentley Motors möchte im Rahmen seiner Beyond100-Strategie Marktführer für nachhaltige Luxusmobilität werden und führt nun das erste vollständig ökologische Leder mit Olivengerbung ein. Bentley ist bereits weltweit für zeitloses luxuriöses Leder bekannt, das Eleganz, Langlebigkeit und unübertroffene Qualität verkörpert. Doch das Unternehmen ist ständig bestrebt, seine Nachhaltigkeitsstandards zu verbessern. Dabei stellt diese neue Option einen wichtigen nächsten Schritt dar. Ein neues Bentley-Modell, das am 18. August auf der Monterey Car Week in Kalifornien vorgestellt wird, ist nun erstmals mit olivengegerbten Leder ausgestattet. 

Dieses Leder zeichnet sich durch ein nachhaltiges Gerbverfahren aus, bei dem ein organisches Nebenprodukt aus der Olivenölgewinnung zum Einsatz kommt. Der Gerbstoff wird aus Restwasser, das beim Pressen der Oliven anfällt, gewonnen und ist frei von schädlichen Metallen, Mineralien und Aldehyden. Das Verfahren erfordert weniger Wasser als die herkömmliche Gerbung und ergibt zudem eine höhere Konzentration an erneuerbaren Chemikalien. Das so erzeugte ökologische Leder ist unglaublich weich und der begehrtesten Luxusautomobilmarke der Welt absolut würdig. Bentley Motors ist der erste Automobilhersteller, der diese branchenweit führende Technologie der Ledergerberei Pasubio SpA mit Olivenrestwasser (Olive Mill Wastewater, OMW) einsetzt.

Olivengegerbtes Leder stellt einen weiteren Meilenstein in Bentleys nachhaltiger Lederstrategie dar. Die britische Marke verwendet bereits Leder, das als Nebenprodukt in der Fleischindustrie anfällt und in hohem Maße rückverfolgbar ist. Jedes Jahr werden bei der weltweiten Lederproduktion rund 270 Millionen Tierhäute recycelt, die andernfalls auf Deponien entsorgt werden müssten. Die Lederherstellung gilt als sicheres, normgerechtes und streng reguliertes Mittel zur Wiederverwertung eines Nebenprodukts der Fleischindustrie, um ein attraktives und nachhaltiges Material zu erzeugen.

Ein neues Bentley-Modell, das am 18. August auf der Monterey Car Week in Kalifornien enthüllt wird, ist nun erstmals mit dem olivengegerbten Leder ausgestattet. Das Unternehmen plant bereits, nachhaltiges, mit Oliven¬restwasser gefertigtes Leder als Sonderausstattung in der gesamten Produktpalette anzubieten. 

2021 trat Bentley als erster Automobilhersteller der Leather Working Group (LWG) bei. Dieser Branchenverband setzt Maßstäbe für eine nachhaltige Lederherstellung, die Bentleys bahnbrechender Beyond100-Strategie für nachhaltige Mobilität entspricht.

Mark Stang, technischer Experte für Leder bei Bentley Motors, erklärt:

„Leder ist ein integraler Bestandteil der Innenausstattung unserer Fahrzeuge und ein charakteristisches Designelement. Darüber hinaus ist es sehr strapazierfähig, was besonders wichtig ist, da 84 Prozent aller jemals gebauten Bentleys immer noch auf den Straßen Großbritanniens unterwegs sind.

Wir verwenden acht bis zwölf Tierhäute pro Fahrzeug, die wir ausschließlich in der Europäischen Union beziehen. Außerdem kommt bei Bentley kein Leder zum Einsatz, das mit der Abholzung von Wäldern in Verbindung steht. Dies spiegelt unsere Bemühungen wider, umweltfreundlichere Prozesse innerhalb unserer Lieferkette zu fördern. Wir setzen uns weiterhin für eine nachhaltigere Lederbeschaffung ein und arbeiten an diversen Initiativen zur Verbesserung unserer Lederlieferkette.“

– ENDE – 

Hinweise für Redaktionen

Bentley Motors 

Bentley Motors ist die begehrteste Luxusautomobilmarke der Welt. Der Firmensitz von Bentley Motors im englischen Crewe beheimatet alle wichtigen Unternehmens-bereiche, darunter Design, Forschung und Entwicklung, die technische Erprobung sowie die Fertigung der fünf Bentley-Modellreihen – Continental GT, Continental GT Convertible, Flying Spur, Bentayga und Bentayga EWB. Das Zusammenspiel von technischer Expertise, modernster Technik und handwerklichem Können, das über Generationen hinweg weitergegeben wird, zeichnet britische Luxusautomobilhersteller wie Bentley aus. Es ist außerdem ein Beispiel für die außergewöhnliche Qualität hochwertiger britischer Fertigungstechnik. Bentley beschäftigt in Crewe rund 4.000 Mitarbeiter.

Pasubio SpA
Die Conceria Pasubio SpA ist ein branchenweit führendes italienisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung feinsten Automobilleders spezialisiert hat. 
Pasubio vereint seine umfangreiche handwerkliche Tradition mit modernen, nachhaltigkeitsorientierten Innovationen und bietet den begehrtesten Luxus-automobilmarken der Welt einzigartige und völlig neu konzipierte Produkte.

Downloads

Pressemitteilung

Press Release - 100823 - Olive Tan Leather_DE.pdf (782,7 KB)

Bilder (6)

Auswahl treffen
0 Bilder Ausgewählt

Bitte drehen Sie Ihren Bildschirm.