Batur Convertible: Das nächste Kapitel in puncto Luxus, Leistung und Individualisierung – coachbuilt by Mulliner
Zurück

Batur Convertible: Das nächste Kapitel in puncto Luxus, Leistung und Individualisierung – coachbuilt by Mulliner

05.07.24Batur Convertible
  • Der Batur Convertible ist Bentleys drittes Coachbuilt-Modell von Mulliner
  • Eine Weiterentwicklung von Bentleys unverwechselbarer Formensprache und Inbegriff eines GT-Cabriolets in einem progressiven Design, das aus dem Batur entstanden ist
  • Der ultimative Ausdruck von kuratierter Individualisierung und Persönlichkeit – eine leere Leinwand für die eigene Fantasie
  • Der weltweit streng auf 16 Exemplare limitierte Batur Convertible präsentiert sich in einer noch nie dagewesenen, für ein Bentley-Serienmodell innovativen Farb- und Materialtiefe, inspiriert von der Natur
  • Ausgewählte Kunden haben die Möglichkeit, ein wirklich einzigartiges Automobil mitzugestalten, das von den besten Handwerkskünstlern des maßgeschneiderten Fahrzeugbaus gefertigt wird
  • Die zweitürige und zweisitzige Konfiguration wird von einem wunderschönen versenkbaren Dach gekrönt
  • Der Batur Convertible bietet mehr Individualisierungsmöglichkeiten als je zuvor, zum Beispiel die „Airbridge“ oder Interieurdetails in Rose Gold
  • Jedes Exemplar zählt zu den letzten Bentleys mit dem legendären, 750 PS starken W12-Motor
  • Das Fahrzeug folgt auf die bereits ausverkauften zweitürigen Modelle Bacalar Barchetta und Batur Coupé
  • Das Entwicklungsfahrzeug „Car #0“ schimmert in einer Lackierung in Vermillion Gloss und Vermillion Satin

(Crewe, 7. Mai 2024) Heute enthüllt Bentley Motors den dritten Bentley der Neuzeit mit exklusiver Veredelung – den Batur Convertible. Entwickelt von Bentleys Individualisierungsabteilung Mulliner, dem ältesten Karosserie¬bauunternehmen der Welt, folgt der Batur Convertible den erlesenen, von Hand gefertigten Modellen Bacalar Barchetta und Batur Coupé. Mit dem Batur Convertible setzt Mulliner die lange Tradition einzigartiger, auf die jeweiligen Kundenwünsche zugeschnittener Fahrzeuge fort.

Der Batur Convertible folgt der innovativen Formensprache seines Coupé-Pendants, die auch das Design zukünftiger Bentleys bestimmen wird. Er verfügt über die leistungsstärkste Version von Bentleys legendärem W12 – ein 750 PS starker, von Hand gefertigter 6,0-Liter-Motor mit Doppelturboaufladung, der den Erfolg des Unternehmens in den letzten zwei Jahrzehnten im wörtlichen wie im übertragenen Sinn angetrieben hat. Da die Produktion des Motors in diesem Sommer ausläuft, ist der Batur Convertible einer der letzten Bentleys mit diesem unglaublichen Triebwerk.

Individuelles, zweisitziges Grand Touring

Bentley kann auf eine lange Tradition offener Automobile zurückblicken – vom allerersten Bentley aus dem Jahr 1919 über die Gründungszeit des Unternehmens in den 1920ern bis hin zum jüngsten Modell, dem Bacalar. Dank der Architektur des Batur Convertible konnte Mulliner ein Design entwerfen, das nicht nur die Gestaltung des Bacalar und des Batur in sich vereint, sondern auch die Einsatzmöglichkeiten eines Cabriolets berücksichtigt. Die Designer entschieden sich außerdem dafür, den zweisitzigen Charakter mit einem vom Bacalar inspirierten Schalencockpit zu betonen.

Die atemberaubende „Airbridge“ hinter den Sitzen sowie die konischen Windläufe am Heck erinnern an die Barchetta-Sportwagen von einst und unterstreichen das Versprechen dynamischer, fahrerorientierter Abenteuer in einem behaglichen, luxuriösen Ambiente. Airbridge und Windläufe sind jedoch nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern formen auch einen halb geschlossenen Kofferraum hinter den beiden Vordersitzen.

Als moderne, taktile Alternative zu einem Hardtop rundet das Stoffverdeck die wunderschöne Optik perfekt ab. Dank einer Kombination aus Dämmung, optimierter Abdichtung und geräuschhemmenden Eigenschaften entsteht ein Ambiente, das keine Wünsche offenlässt. Das Dach kann bis zu einer Fahrtgeschwindigkeit von 50 km/h in nur 19 Sekunden auf- oder zugeklappt werden und das Fahrzeug auf Knopfdruck von einem luxuriösen Coupé in einen offenen Grand Tourer verwandeln.

Individuelle Maßfertigung

Mulliners Designteam wird jeden Batur Convertible gemeinsam mit dem jeweiligen Kunden entwerfen. Die Zusammenarbeit erfolgt über einen speziell entwickelten „Mulliner Visualisierer“, mit dem jede Komponente des Fahrzeugs in Bezug auf Farbe und Oberflächenveredelung individuell gestaltet werden kann. Unzählige Ansichtsmuster einzigartiger Materialien verleihen dem Prozess Struktur. Die so entstandenen Designs sind absolut individuell und von den Kunden selbst geschaffen – lediglich begrenzt durch die eigene Vorstellungskraft. 

Kunden können Farbe und Finish praktisch jeder Oberfläche des Batur Convertible selbst bestimmen und ein Fahrzeug kreieren, das so individuell ist wie sie selbst. Dem zukünftigen Besitzer steht weit über die reine Form des Fahrzeugs hinaus eine schier endlose Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung. 

Schon die Zahl der Lackierungen ist unendlich – angefangen bei der kompletten Mulliner-Farbpalette bis hin zu individuellen Nuancen und handgemalten Grafiken. Die Zierelemente am Exterieur sind in jeder beliebigen Kombination aus hell und dunkel, matt und glänzend oder in Titan zu haben. Als weiteres subtiles Designelement kann der Kühlergrill in einer abgestuften Kontrastfarbe lackiert werden, um einen markanten Ombré-Effekt zu erzielen.

Der Batur Convertible bietet jedoch noch mehr Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung: Die einzigartige Airbridge, die Verdeckraumabdeckung und die Dachmaterialien können passend zur Ausstattung des Fahrgastraums und des Exterieurs spezifiziert werden. 

Das Interieur präsentiert sich auf Wunsch in hoch exklusivem, 3D-gedrucktem Rose Gold an den wichtigsten Bedienelementen wie dem Bentley Fahrmodus-Drehregler rund um den Start-/Stopp-Schalter, der zum Wechseln der Fahrwerksmodi dient. Dieser passend zum Design des Kühlergrills gehaltene Regler ist das Herzstück des erlesen ausgestatteten Innenraums. Außerdem kann Rose Gold auch für Bentleys unverwechselbare Registerzüge der Belüftungsdüsen in der Armaturentafel sowie für eine in das Lenkrad eingelassene Markierung gewählt werden.

Für die Fertigung dieser einzigartigen Elemente hat Bentley Mulliner mit erfahrenen Goldschmieden aus dem historischen „Jewellery Quarter“ im englischen Birmingham zusammengearbeitet, wo seit Jahrhunderten edler Schmuck hergestellt wird. Diese ganz besondere Kollaboration unterstreicht wieder einmal Bentleys Fähigkeit, fortschrittliche neue Fertigungstechnologien mit traditionellen Materialien und Veredelungstechniken zu kombinieren.

Exklusiv und leistungsstark

Jeder Batur Convertible wird in der Mulliner-Werkstatt in Bentleys klimaneutralem Werk in Crewe, England, von Hand gefertigt – ein Prozess, der mehrere Monate in Anspruch nimmt. Die Produktion ist auf nur 16 Exemplare limitiert, die zu den letzten Bentleys mit dem legendären W12-Motor in seiner leistungsstärksten Version zählen.

Der außer im Batur Convertible auch im Batur Coupé verbaute W12 verfügt über ein überarbeitetes Ansaugsystem, optimierte Turbolader, neue Ladeluftkühler sowie eine umfassende Neukalibrierung. Damit liefert das Fahrzeug 750 PS und 1.000 Nm Drehmoment – ein Grand Tourer der Spitzenklasse mit einer außergewöhnlichen Leistung. Mit dieser Weiterentwicklung des Motors werden die Erfolge der letzten 20 Jahre gewürdigt, in denen die Leistung um fast 40 Prozent gesteigert, der Kraftstoffverbrauch jedoch um 25 Prozent gesenkt werden konnte. Der W12 wird mit dem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe von Bentley sowie einem Sportauspuff kombiniert, um einen dem Leistungsniveau angemessenen Sound zu erzeugen. Die gesamte Auspuffanlage ist aus Titan gefertigt, die Endrohre werden dabei im 3D-Druckverfahren aus Titan hergestellt.

Fahrzeug Nr. 0

Das technische Entwicklungsfahrzeug – der Batur Convertible Car #0 – wurde mit ebenso viel Liebe zum Detail gefertigt wie ein nach Kundenwünschen entwickeltes Modell. Das Exterieur ist in der maßgeschneiderten Zweifarbkombination Vermillion Gloss über Vermillion Satin lackiert, die den modernen Oberflächen eine leuchtende Farbgebung verleiht. Unterstrichen wird diese Karosseriegestaltung durch Frontsplitter, Seitenschwellerleisten und Heckdiffusor aus hochglänzender Carbonfaser. 

Die Fahrzeugfront zeichnet sich durch einen Kühlergrill von herausragender Kunstfertigkeit aus – die Hauptmatrix in Gloss Dark Titanium wird durch kontrastierende Winkel mit horizontalem Ombré-Effekt von Beluga in der Mitte bis zu hellerem Vermillion Gloss an den Seiten akzentuiert. Auch die Zierlinien an der „endlosen Motorhaube“ sind in Gloss Dark Titanium lackiert, ebenso wie die 22-Zoll-Räder, deren Speichen in Gloss und Satin Black Titanium mit Akzenten in Vermillion Gloss gehalten sind.

- ENDE -

Downloads

Pressemitteilung

Press Release - 07052024 - The Batur Convertible DE.pdf (644,5 KB)

Bilder (12)

Auswahl treffen
0 Bilder Ausgewählt

Videos (1)

Bitte drehen Sie Ihren Bildschirm.