NACH REKORDVERKAUFSZAHLEN IM LETZTEN JAHR ERLEBT BENTLEY DAS BESTE ERSTE QUARTAL SEINER GESCHICHTE

NACH REKORDVERKAUFSZAHLEN IM LETZTEN JAHR ERLEBT BENTLEY DAS BESTE ERSTE QUARTAL SEINER GESCHICHTE

  • Die britische Marke startet mit Rekordzahlen ins Jahr 2022
  • Das operative Ergebnis stieg um 162 Prozent auf 170 Millionen Euro im ersten Quartal
  • Alleine im ersten Quartal erreichte Bentley ein operatives Ergebnis auf dem Niveau des zweitbesten jemals erzielten Jahresergebnisses. Die Umsatzerlöse pro Fahrzeug stiegen von 184.000 Euro im Jahr 2021 auf 212.000 Euro − die operative Umsatzrendite erreicht 21 Prozent
  • Bentley verzeichnet in Europa eine Steigerung der Auslieferungen in Höhe von 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr
  • Die Auslieferungen des Continental GT stiegen um zehn Prozent
  • Investitionen in Höhe von drei Milliarden Euro in das Werk in Crewe und in zukünftige Produkte angekündigt
  • Die Zahlen bestätigen die revolutionäre Bentley-Strategie „Beyond100“ mit dem Ziel, im Jahr 2022 mehr Hybridfahrzeuge als jemals zuvor zu verkaufen

(Crewe, 5. Mai 2022) Bentley Motors verkündete heute finanzielle Rekord-ergebnisse für das erste Quartal 2022. Die Quartalszahlen belegen eine bisher unerreichte Rekordmarke der britischen Luxusmarke. Das operative Ergebnis stieg um 162 Prozent auf 170 Millionen Euro − und damit konnte im ersten Quartal sogar das Niveau des zweitbesten Jahresergebnisses erreicht werden.

Das positive Quartalsergebnis schließt an das finanzielle Rekordjahr 2021 an, in dem der Jahresgewinn 389 Millionen Euro erreichte − mehr als doppelt so viel wie die bisherige Bestmarke des Unternehmens mit 170 Millionen Euro im Jahr 2014. Umsatzerlöse und operative Umsatzrendite verzeichneten in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 ebenfalls Rekordwerte, mit 813 Millionen Euro bzw. 21 Prozent. Trotz der durch die globalen Ereignisse leicht gesunkenen Auslieferungen, registrierte das Unternehmen einen stetigen Anstieg des Kundeninteresses an neuen Modellen, was zu einem Auftragsbestand in Rekordhöhe führte.

Auch die jüngsten Zahlen bestätigen die zukunftsorientierte „Beyond100“-Strategie von Bentley, mit der die Marke sein gesamtes Produktportfolio neu ausrichtet, um im Jahr 2030 Klimaneutralität zu erzielen. Diese ehrgeizige Initiative wird durch ein zehnjähriges Investitionsprogramm im Werk an der Pyms Lane unterstützt, das mit einer Summe von 3 Milliarden Euro das größte Umgestaltungsprogramm in der Geschichte von Bentley darstellt.

Im ersten Quartal 2022 stiegen die Umsatzerlöse pro Fahrzeug von 184.000 Euro auf 212.000 Euro. Vor allem die Modellversionen Mulliner und Speed stießen insbesondere in Europa auf großes Interesse, wo die Auslieferungen um 38 Prozent anstiegen. Auf globaler Ebene erreichte der Continental GT einen Anstieg der Auslieferungen von zehn Prozent, bei einer starken Leistung in der Region Asien-Pazifik und im Heimatmarkt der Marke im Vereinigten Königreich.

Adrian Hallmark, Chairman und Chief Executive von Bentley Motors:

„Trotz eines herausfordernden globalen Marktumfeldes starten wir 2022 genau dort, wo wir 2021 geendet haben − abermals mit äußerst soliden Geschäftszahlen. Unterstützt wurde dies durch unser starkes Wachstum der Umsatzerlöse, welche wir unserem frischen und aufregenden neuen Modellportfolio zu verdanken haben, sowie einer deutlichen Nachfragesteigerung beim Bentley Personalisierungsprogramm und einem signifikanten Wachstum der Auslieferungen unserer neuen Hybrid-Modelle. Diese Effekte haben uns zusammen mit einem neu ausgerichteten Geschäftsmodell in die Lage versetzt, eine innerhalb der Branche konkurrenzfähige Umsatz- und Kapitalrendite zu erwirtschaften. 

Diese Ergebnisse zeigen die substanzielle Stärke unserer Marke und bestätigen den Erfolg unserer branchenführenden ‚Beyond100‘-Strategie. Darüber hinaus kündigen sie noch weitere erfolgversprechendere Jahre der Transformation an.“

Jan-Henrik Lafrentz, Vorstand für Finanzen und IT von Bentley Motors, fügt hinzu: 

„Obwohl die anhaltenden globalen ökonomischen Unsicherheiten unsere Vertriebsleistung im ersten Quartal leicht belastet haben, sind unser Umsatz- und Gewinnwachstum sowie die gleichbleibend niedrige Kostenbasis ein deutliches Zeichen dafür, dass wir dabei sind, ein solides Geschäft aufzubauen. Dies ist für uns ein stabiles Fundament, das uns dabei helfen wird, externe Herausforderungen zu meistern. Es liefert uns die Basis dafür, unsere ‚Beyond100‘-Ziele zu erreichen und in Zukunft an der Spitze nachhaltiger Luxusmobilität zu stehen.“ 

Finanzzahlen im Q1

Finanzielle KPIsQ1 2022Q1 2021
Umsatzerlöse813 Millionen Euro (+ 41%)578 Millionen Euro
Operatives Ergebnis170 Millionen Euro (+ 162%)65 Millionen Euro
Operatives Umsatzrendite21 Prozent11,2 Prozent


Auslieferungen im Q1

MarktQ1 2022Q1 2021Q1 2022 (% der gesamten Auslieferungen)
Nord- und Südamerika832 (-9%)91526 %

Chinesisches Festland, Hongkong und Macau

761 (-29%)1.06824 %
Europa706 (+38%)52422 %
Asien-Pazifik369 (+19%)31012 %
Vereinigtes Königreich368 (+30%)27811 %
Naher Osten167 (-38%)2695 %
Gesamt3.203 (-5%)3.358100 %


- ENDE - 

Hinweise für Redaktionen

Bentley Motors ist die begehrteste Luxusautomobilmarke der Welt. Der Firmensitz von Bentley Motors im englischen Crewe beheimatet alle wichtigen Unternehmensbereiche, darunter Design, Forschung und Entwicklung, die technische Erprobung sowie die Fertigung der drei Bentley Modellreihen Continental, Flying Spur und Bentayga. Das Zusammenspiel von handwerklichem Können, das über Generationen hinweg weitergegeben wird, technischer Expertise und modernster Technik zeichnet britische Luxusautomobilhersteller wie Bentley aus. Es ist außerdem ein Beispiel für die außergewöhnliche Qualität hochwertiger britischer Fertigungstechnik. Bentley beschäftigt in Crewe rund 4.000 Mitarbeiter.

Press Release

1004.2 KB

Images
(7)

Make a selection
0 Images selected

Related News

Please rotate your screen.